Sprengel Hanau - Aktuell

Tageslosung

Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.
Durch unsern Herrn Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen.

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive.

„Die Nase ist heilig!“
Ausbildung zum Begegnungsclown im Altenheim erfolgreich abgeschlossen
  • clown1web
  • clown2web
  • clown3web

Bad Soden-Salmünster. Zwölf Frauen und ein Mann haben an der gut einjährigen Fortbildung teilgenommen, die von der Fachstelle Zweite Lebenshälfte der evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck angeboten wurde. PfarrerInnen, AltenpflegerInnen und auch Ehrenamtliche aus ganz Deutschland nahmen an den Fortbildungsveranstaltungen in Bad Hersfeld und Bad Soden-Salmünster teil. Und eines war klar: natürlich wurde reichlich gelacht und gesungen, aber man probte auch ernsthaft für die Besuche und analysierte sie mit dem gebotenen Fachwissen.

Kirchen mit "Feuer und Flamme" am Hessentag
Kirche sucht Helferinnen und Helfer
hessentag2019logo

Bad Hersfeld (epd). Unter dem Motto "Feuer und Flamme" werden auch in diesem Jahr die beiden evangelischen Kirchen und die Diakonie in Hessen auf dem Hessentag in Bad Hersfeld (7. bis 16. Juni) vertreten sein. Die Stadtkirche und die Wiese an der Stiftsruine - alljährlich Schauplatz der Bad Hersfelder Festspiele - würden mit Feuer und Flamme inszeniert, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Das genaue Programm werde zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Weiter Infos auch unter: www.feuerundflamme-hessentag.de

Freundlicher Empfang für die neue Pröpstin
Sabine Kropf-Brandau in der Marienkirche Hanau vorgestellt
  • k-1sabinekropfbrandauundbischofhein
  • k-2predigt
  • k-3segen
  • k-5empfang

Hanau. Am Sonntag (3. Februar) wurde die Pröpstin des neuen Sprengels Hanau-Hersfeld, Sabine Kropf-Brandau, in einem feierlichen Gottesdienst in der Marienkirche Hanau vorgestellt und von vielen Menschen aus der Region willkommen geheißen. Bisher leitete die Pfarrerin und Mutter von drei erwachsenen Kindern den Sprengel Hersfeld, seit Jahresbeginn gehören die sieben Kirchenkreise Fulda, Gelnhausen, Hanau, Hersfeld, Rotenburg, Schlüchtern und Schmalkalden mit 189 Pfarrerinnen und Pfarrern in 171 Kirchengemeinden zu ihrem Aufgabengebiet.

Abschied von Dekan Klaus-Peter Brill
Bleibende Spuren hinterlassen
"So einen tollen Dekan bekommen wir nie wieder"
verabschiedungdekanbrillbildfischergnzweb

Gelnhausen (jol). „So einen tollen Dekan bekommen wir nie mehr wieder“, zitierte Dr. Hans-Henning Kappel aus dem Kirchenvorstand der Marienkirche. Auch wenn dies vielleicht ein bisschen übertrieben scheint, zeigte sich bei der sehr herzlichen Verabschiedung von Klaus-Peter Brill am Sonntag deutlich, dass der Dekan des Kirchenkreises Gelnhausen in elf Jahren seines Wirkens mit seinem respekt- und humorvollen sowie zielstrebigen Vorgehen bleibende Spuren hinterlassen hat.

Jahreslosung 2019 - Der Frieden trägt einen Namen
28122018-ekkw-jahreslosung2019-web

Wenn uns die Jahreslosung dazu ermahnt, den Frieden zu suchen, dann ist diese Suche nicht ergebnislos. Denn der Frieden trägt einen Namen: Jesus Christus. Der nennt diejenigen glücklich, die Frieden stiften, selbst wenn sie dafür Nachteile in Kauf nehmen müssen. Und er sagt uns: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“ Nur ein befriedetes Herz kann selbst Frieden stiften.

Digitale Gerechtigkeit als Herausforderung für die Kirche
Vortrag von OKR Dr. Ralph Charbonnier vor der Synode in Hofgeismar
15432351635bfbe65b2277fweb

Was hat der digitale Wandel mit der Kirche zu tun? Welchen Beitrag kann die Kirche in einer digitalen Welt leisten? Diesen Fragen ging Oberkirchenrat Dr. Ralph Charbonnier vom Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gestern in seinem Vortrag vor der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck nach. Die Synode hatte sich für die laufende Amtsperiode das biblische Motto „Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen“ gegeben. Charbonnier zeigte in seinem Vortrag auf, dass „Gerechtigkeit“ in all ihren Formen als Orientierung für die Gestaltung einer digitalen Welt dienen könnte.

Bischof Hein: „Mehr Theologie wagen“
Landessynode nimmt ihre Beratungen auf
15432351635bfbe65b2277fweb

Hofgeismar. Mit einem Gottesdienst des stellvertretenden Präses, Pfarrer Dr. Volker Mantey, in der Brunnenkirche ist die Herbsttagung der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am heutigen Montagvormittag eröffnet worden.

Bischof wirbt für Amt des „Kirchenjüngsten“
Wie sich Jugendliche in der Kirchengemeinde engagieren können
15432351635bfbe65b18cccweb

Wie können die Interessen Jugendlicher in der Kirche und in den Gemeinden besser zur Geltung kommen? Auf welche Weise können junge Menschen auf das Gemeindeleben Einfluss nehmen?

Die Hanauer Erklärung
Gemeinsam Zukunft gestalten
  • rz-logo-200-jahre-hu-unioncmyk-horz
  • foto4fix


Die HANAUER ERKLÄRUNG will - 200 Jahre nach der Hanauer Union – Impulsgeber sein für eine gemeinsame Zukunft im 21. Jahrhundert. Bischof Hein unterzeichnet als Erster das Positionspapier. Mehr als 1000 Menschen feiern am vergangenen Sonntagnachmittag auf dem Hanauer Marktplatz nicht nur einen ökumenischen Festgottdienst, sondern sie sind Augenzeugen und Akteure eines historischen Augenblicks, der Erstunterzeichnung der Hanauer Erklärung durch Bischof Prof. Dr. Martin Hein.

Kirchensänger*innen gesucht
Neues Fortbildungsangebot startet Anfang 2019 – für noch schöneren Gesang im Gottesdienst
bildflyer2web

Der Gesang in unseren Gottesdiensten ist eine besonders wichtige Beteiligungsmöglichkeit der Gemeinde und wird in der Regel von der Orgel oder auch anderen Instrumente begleitet. Sie sind herzlich eingeladen, sich zur Kirchensängerin oder zum Kirchensänger ausbilden zu lassen und damit die Gottesdienste in unserer Landeskirche zu bereichern! Anmeldungen sind noch bis zum 25. Januar möglich.

Unterwegs in Kurhessen-Waldeck
50 Insidertipps
13062016-unterwegs-in-k-w-web

Dieser kleine Reiseführer durch die Evangelische Kirche von
Kurhessen-Waldeck gibt 50 (ganz und gar subjektive) Insidertipps und neue Anregungen für Ausflüge in wunderschöne Regionen oder zu Schauplätzen, die Sie schon lange nicht mehr besucht haben. Egal, ob mit dem Auto, zu Fuß oder per Rad ...

Eine Initiative der Deutschen Bibelgesellschaft
"Lichtmomente" auf Youtube
lichtmomentebibelgesellschaftweb

Wo verändern Menschen die Welt? Dieser Frage geht die Deutsche Bibelgesellschaft in der neuen Video-Reihe „Lichtmomente“ nach. Sie besucht soziale/christliche Projekte, in denen sich Menschen, durch ihren Glauben motiviert, für andere einsetzen. So soll gezeigt werden, dass Christliche Werte in unserer Gesellschaft aktuell und bedeutsam sind. Sie bewirken Gutes, fördern Mitgefühl und bewegen Menschen dazu, einen Unterschied in ihrem Umfeld zu machen. Dafür werden Menschen begleitet, die sich am Rand der Gesellschaft engagieren. Sie begegnen anderen auf Augenhöhe, schenken ihnen Aufmerksamkeit und bieten Hilfe an. Sie erzählen, was sie bewegt, herausfordert, ihnen Mut macht und Kraft gibt. Die aktuelle Folge sehen Sie, wenn Sie...

Kirchengemeinde gesucht?
gemeindesucheekdweb

Sie sind gerade umgezogen und brauchen eine Taufbescheinigung? Sie wohnen in einer größeren Stadt und wissen gar nicht genau, zu welcher Kirchengemeinde Sie gehören? Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bietet einen zentralen Service, mit dem Sie ganz einfach die Kontaktdaten zu Ihrer Gemeinde erhalten. Einfach Straße und Ort eingeben. Klicken Sie einfach hier, um zur Suche weitergeleitet zu werden.